Günstige Flüge nach Italien

Eine Reise nach Italien ohne Stau!

In den 1960-er und 1970-er Jahren gehörte dies zu den typischen Bildern jedes Sommers: Ganze Karawanen von Autos, viele mit Wohnwagen im Schlepptau, bewegten sich aus Deutschland über Alpenpässe und durch Alpentunnel in Richtung Italien. Auch heute noch fahren viele Italienurlauber mit dem eigenen Wagen oder mit dem eigenen Wohnmobil. Bequemer aber wäre ein Flug! Und die Flugpreise sind seit „damals“ (1970 oder 1975 …) deutlich günstiger geworden. Die Flugdauer Deutschland – Italien ist heutzutage so kurz, dass auf Komfort verzichtet werden kann. Beinfreiheit und leckere Zwischenmahlzeiten – das mag auf Flügen nach Bangkok oder New York eine Rolle spielen, in Richtung Italien ist es nicht nötig. Ein Direktflug von Berlin nach Rom dauert nur zwei Stunden, auch zwischen München und Cagliari auf Sardinien ist der Flieger nur knapp zwei Stunden unterwegs, von Stuttgart nach Florenz geht es noch schneller: anderthalb Stunden! Wer also die Urlaubskosten deutlich senken möchte, lässt das Auto zu Hause und wählt einen Billigflieger nach Italien und zurück!

Kinderleicht zu finden: die ideale Flugverbindung nach Italien

Flüge nach Italien

Flüge nach Italien

Sind Sie auf der Suche nach einem solchen preisgünstigen Flug nach Italien? Dann schauen Sie sich doch einmal auf der Webseite von Bravofly um. Bravofly ist keine Fluggesellschaft, sondern ein Vergleichs- und Buchungsportal für preisgünstige Flüge. Sie können Flüge mit Bravofly in aller Ruhe auf der Webseite auswählen und buchen. Wenn Sie beispielsweise Venedig besuchen möchten, geben Sie in der Suchmaske „Venedig“ ein und erhalten eine Anzahl von Vorschlägen für Flüge mit günstigen Flugpreisen in der laufenden Woche und in den kommenden Wochen, wobei das „beste Angebot“ am Anfang steht. Die Ticketpreise für diverse Flüge (z.B. „Düsseldorf – Venedig“, „Frankfurt – Venedig“ oder „Berlin – Venedig“) differieren unter Umständen so stark, dass es sich lohnt, nicht von der Heimatstadt, sondern von einer anderen Stadt aus abzufliegen, eventuell sogar von einer ausländischen Stadt. Süddeutsche können mitunter ein Schnäppchen machen, wenn sie von Basel-Mulhouse statt von Stuttgart abfliegen – nach Venedig oder in andere italienische Traumstädte. Übrigens bringt die Webseite von Bravofly praktischerweise eine Wettervorhersage für den gewählten Zielort!

Noch ein paar Tipps für Flüge nach Italien

Wer Flüge mit Bravofly buchen möchte und eine persönliche Beratung wünscht, kann montags bis freitags jeweils zwischen 8.00 Uhr und 19.00 Uhr direkt bei der Firma anrufen. Die Telefonnummern (auch für Beratung in anderen Sprachen) sind auf der Webseite von Bravofly zu finden. Wenn Sie mit dem Flugzeug nach Italien reisen und an Ihrem Urlaubsort unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln sein möchten, sei Ihnen empfohlen, vor Ort einen Leihwagen zu nehmen.

Soziales und kulturelles Engagement

Sie tun etwas Gutes, wenn Sie Flüge mit Bravofly buchen: Die Firma engagiert sich nämlich für humanitäre Aktionen, beispielsweise für ein Wasserkraftwerk in Indonesien oder für den Brunnenbau in Somalia. Als Italienfan werden Sie es sicherlich auch begrüßen, dass Bravofly den Denkmalschutz in Italien unterstützt.