Liebesurlaub in Venedig

Vielleicht ist es Ihr erster Urlaub zu zweit, vielleicht sind es Ihre Flitterwochen – in jedem Fall dürfte Venedig das ideale Reiseziel für Sie sein, wenn Sie einen Liebesurlaub verbringen möchten!

Venedig, die Stadt, in der Liebespaare in Gondeln durch das Wasser geheimnisvoller Kanäle schweben können, die von uralten Palästen gesäumt und von schmalen Brücken überquert werden. Lassen Sie dieses Bild von Venedig vor Ihrem inneren Auge lebendig werden – es ist an Romantik nicht zu überbieten! Planen Sie Ihren Urlaub zu zweit in Venedig sorgfältig und genießen Sie jede Stunde!

Die beste Reisezeit für Venedig liegt zwischen Mai und September. Im Mai und Juni scheint die Sonne täglich rund sieben bis acht Stunden, es wird jedoch nicht sehr heiß. Wenn Sie sommerliche Hitze mit über 27 °C täglichen Höchsttemperaturen mögen und auch gern einmal einen Abstecher zu einem Badestrand einplanen möchten, dann kommen Sie im Juli oder August in die Lagunenstadt. Das Wasser an den Stränden des Lido di Venezia wird im Juli ca. 23 °C warm, im August sogar 24 °C.

Das ideale Ferienquartier in Venedig …

… können Sie leicht finden, wenn Sie bei einem kompetenten Anbieter danach suchen! Für einen wirklich unvergesslichen Liebesurlaub – oder die Flitterwochen – sollte es schon ein etwas luxuriöseres Quartier sein! Schauen Sie sich doch einmal bei www.expedia.at um! Expedia, eines der größten Online-Reisebüros überhaupt, ist ein exzellentes Hotelportal für günstige Reise oder auch gehobene Ansprüche. Insbesondere was Reisen nach Italien betrifft, hat Expedia viel Erfahrung.

Der Markusplatz in Venedig

Der Markusplatz in Venedig

Allein in Venedig und der nächsten Umgebung bietet Expedia eine Auswahl von über 360 Hotels aller Preisklassen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Luxuszimmer im palastartigen 5-Sterne-Hotel „Danieli“ im Zentrum von Venedig? Als Gäste dieses Hotels können Sie sich mit Wellness-Anwendungen (z.B. Massagen) verwöhnen lassen. Oder möchten Sie sich in einem Vier-Sterne-Hotel einmieten? Dann wäre etwa das „Dona Palace“ nahe dem Markusplatz empfehlenswert. Die Gästezimmer in diesem zum Hotel umfunktionierten ehemaligen Palast sind alle mit W-LAN, Minibar, Klimaanlage, Safe, TV und großem Badezimmer ausgestattet. Auf www.expedia.at können Sie nachlesen, welche Noten frühere Gäste den Hotels in Venedig gegeben haben und sich auch ein wenig daran orientieren. Sicherlich werden Sie Ihr Traumhotel finden!

Genießen Sie das Flair Venedigs!

Werden Sie eine romantische Gondelfahrt durch die Kanäle unternehmen? Sicherlich! Da Sie doch mit Ihrer großen Liebe auf Reisen sind; und auf der Gondelfahrt lernen Sie auch gleich einige der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen, die Rialtobrücke, den Canal Grande und den Dogenpalast mit der Seufzerbrücke.

Canale Grande in Venedig

Canale Grande in Venedig

Schlendern Sie über den Markusplatz und besichtigen Sie die historischen Bauwerke, die an diesem Platz ein unvergleichliches Ensemble bilden. Im Dogenpalast sind Versammlungssäle der Mächtigen der ehemaligen Republik Venedig zu sehen, außerdem Gemälde und eine große Waffensammlung. Im Markusdom, der im 11. Jahrhundert erbaut wurde, beeindrucken besonders die vielen Mosaikbilder (an den Wänden, innen an den fünf riesigen Kuppeln und sogar in den Fußböden). Wenn Sie von weit oben über die Lagunenstadt blicken möchten, dann fahren Sie mit dem Fahrstuhl auf den Campanile (den Glockenturm) des Markusdoms hinauf! Auch die kleine Insel San Giorgio Maggiore nahe dem Markusplatz ist einen Besuch wert. Auf dieser Insel steht eine prächtige, dem Heiligen Georg geweihte Kirche, erbaut um 1600 mit einer sehr beeindruckenden, klassizistischen Fassade. Kunstfreunde werden vielleicht gern dem Peggy-Guggenheim-Museum einen Besuch abstatten, in dem zahlreiche Gemälde aus dem 20. Jahrhundert gezeigt werden, beispielsweise von Picasso, Klee und Dalí. Wer sich in die klassische italienische Malerei des 13. bis 18. Jahrhunderts vertiefen möchte, plant am besten einen halben Tag für die Galleria dell‘ Academia ein, wo in 24 Sälen Werke von Tizian und anderen Meistern ausgestellt sind.

Ausflüge an die Strände und ins Nachtleben von Venedig

Karneval in Venedig

Karneval in Venedig

Der Lido, die Landzunge zwischen der Lagune und der Adria, ist von der Innenstadt Venedigs aus mit den Vaporetti (den Wasserbussen) schnell zu erreichen. Am Lido erstrecken sich kilometerlange Sandstrände. Manche Strandabschnitte sind gratis zugänglich, wie z.B. der Strand „Bluemoon“, der mit Duschen und sanitären Anlagen versehen ist; andere Strandabschnitte, beispielsweise „Alberoni“, sind als Freibäder ausgewiesen, kosten Eintritt und bieten mehr Infrastruktur (Liegestuhlverleih, Gastronomie) als die freien Abschnitte. Wer sich tagsüber am Strand erholt hat, besitzt abends sicherlich genügend Energie, um sich in das Nachtleben der Lagunenstadt zu stürzen! Vielleicht schauen Sie im berühmten Spielcasino Venedigs vorbei, das – wie könnte es anders sein? – in einem alten Palast, dem „Palazzo Vendramin Calergi“, eingerichtet ist. Weniger kostspielig als das Spielcasino dürfte ein Besuch in einem der Pubs im Stadtteil Castello oder in der Disco „Casanova“ im Stadtteil Cannaregio ausfallen … Sie haben die Wahl!