Kultur und Sport in Italien

Das Land der Kultur schlechthin ist Italien, welches mit einer reichhaltigen und schier unendlichen Menge an Sehenswürdigkeiten, Museen, Kunst, Küche, Musik und Veranstaltungen aus Literatur und der Musik aufwarten kann, dass ein Leben nicht zu reichen scheint um auch nur die Hälfte davon zu erkunden.

Ob es nun ein architektonisches Meisterwerk wie das Kolosseum, der Petersdom, der Dom von Florenz oder das griechische Theater von Siracusa ist, eines der vielen Museen des Landes – wie die Kapitolinischen Museen oder die Galleria Regionale della Sicilia oder eventuell doch lieber eine der Unmengen an Opern oder Theater wie La Scala in Mailand oder die Arena von Verona, die Auswahl an kulturellen Zielen und Möglichkeiten ist mannigfach. Der Eintritt zu diesen kulturellen Veranstaltungen ist manchmal kostenlos, in der Regel muss jedoch mit einer Gebühr gerechnet werden. So kann man sich aber zum Beispiel Theater Tickets vielfach auch problemlos vorab vor Ort, bei entsprechenden Vorverkaufsstellen oder im Internet kaufen. Weitere detailreiche Informationen über die Kultur der einzelnen Regionen finden sich auf unseren Unterseiten zu den jeweiligen Regionen in Italien.

Der Petersdom

Unser Foto zeigt den oben angesprochenen Petersdom in Rom

Zur Kultur Italiens gehört jedoch auch der Sport und hier vor allem der Fußball, der in dem Land einen ganz besonderen Stellenwert geniest. Am Wochenende sind nicht nur die Stadien voller Tifosi – wie sich die italienischen Fans unabhängig der Sportart selber nennen – sondern auch viele Bars und Restaurants, in denen die Spiele am Bildschirm verfolgt und diskutiert werden. Fußball ist eine Art Lebensader und in Italien auch im Alltag nicht selten ein beliebtes Gesprächsthema. Neben dem Fußball steht vor allem aber auch die Formel 1 im sportlichen Vordergrund und auch hier findet man die Fans dieses Sports am Wochenende in diversen Lokalitäten und im großen Familien- oder Freundeskreis wieder, die sich die Veranstaltung gemeinsam ansehen. Wer bei einem Spiel oder einem Rennen live dabei sein möchte, hat viele Möglichkeiten entsprechende Eintrittskarten zu erstehen. Sport Tickets gibt es nicht nur in den Stadien, Hallen und Giros selber, sondern auch bei einer großen Anzahl Vorverkaufsstellen und im Internet.

Doch während Sportarten wie die Formel 1 zumeist noch eine etwas speziellere Fangemeinde besitzen, scheint in Italien ein jeder ein Fan von Fußball zu sein oder dieses zumindest regelmäßig zu schauen oder sich darüber zu informieren. So verwundert es auch nicht, dass man zum Beispiel in der Bahn sitzend mit einem Italiener ins Gespräch kommend nicht nur über das Wetter und die italienische Küche – ein äußerst reichhaltiges Gesprächsthema für die Bewohner Italiens – sondern oftmals auch über Fußball spricht und dadurch einen ganz besonderen Eindruck in das kulturelle Leben des modernen Italieners und dessen Gesellschaft erhält, der nicht nur faszinierend ist, sondern durchaus auch viel Spaß bereitet.