Über den Thermalgarten Aphrodite-Apollon

Auf der Insel Ischia gibt es zahlreiche Thermalquellen, und das gesundheitsfördernde Wasser dieser warmen Quellen wird vielfältig verwendet, z.B. für Fangopackungen. Vor allem aber speist es die Swimmingpools in den Thermalparks, diesen wunderschön angelegten Schwimmbädern mit Gastronomie, Strandabschnitt und Kurabteilung. Auf der sehr informativen Webseite www.bella-ischia.de findet sich ein interessanter Artikel, der das Augenmerk auf einen der Thermalparks von Ischia richtet, nämlich auf die „Aphrodite-Apollon-Thermalgärten“ bei Sant‘ Angelo an der Südküste von Ischia. Wer in dem Artikel schmökert, bekommt Lust, einmal am Marontistrand auf Ischia Urlaub zu machen …

Urlaub am Marontistrand auf Ischia

Am Marontistrand bei Sant‘ Angelo sprudeln Thermalquellen, die schon in der Antike bekannt waren. Die Römer richteten sich vor über 2.000 Jahren in der Cavascura-Schlucht, die vom Marontistrand abzweigt, eine Thermalbadeanstalt ein. Diese „Terme di Cavascura“ kann noch heute genützt werden. Als im Jahr 1960 bei Sant‘ Angelo ein moderner Thermalpark eröffnet werden sollte, haben sich die Verantwortlichen sicherlich an dieses antike Vorbild erinnert und deshalb auch einen „antiken“ Namen für den neuen, komfortablen Park gewählt: „Aphrodite-Apollon-Thermalgärten“!

Erholung in den Aphrodite-Apollon-Thermalgärten auf Ischia

Aphrodite-Apollon-Thermalgärten auf IschiaDie Thermalgärten“ erstrecken sich über eine Fläche von 30.000 qm. Die Besucher freuen sich über die gepflegten Parkanlagen und die hübschen, schmalen Wege, die zu den Thermalbecken und Kureinrichtungen führen. (In den Thermalparks auf Ischia fühlt sich der Badegast immer ein wenig an barocke Schlossgärten erinnert!) Eine eigene Thermalquelle speist die 12 Thermalbecken, die auf Temperaturen zwischen 20 °C und 42 °C erwärmt sind. Wenn Sie Interesse an einer Kur auf ischia haben, können Sie sich hier eingehend darüber informieren:
www.ischia-kur.de/kururlaub-ischia/

Wer lieber im Meer schwimmen möchte, geht hinunter zu dem eigenen Strandabschnitt des Thermalparks; dort befindet sich auch der kleine, abgegrenzte FKK-Bereich. Ein Hallenbad und eine Dampfgrotten-Sauna gehören auch zum Park. Familien mit Kindern wird es nicht langweilig werden: Die Kinder können am Strand toben oder im Kinderbecken vielleicht die ersten Schwimmversuche unternehmen. Schwimmen macht hungrig, und niemand muss Proviant mitbringen! Denn das Restaurant des Parks ist den ganzen Tag über geöffnet. Viele Gäste kommen während ihres Urlaubs mehrmals für ganze Tage in die „Aphrodite-Apollon-Thermalgärten“ und nutzen die Angebote der Kurabteilung. Dazu zählen Fangopackungen, Massagen und Schönheitsbehandlungen.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen