Ab und zu ein bisschen Klatsch und Tratsch muss sein. So hörte ich – besser gesagt las ich – neulich folgendes: Heidi Klum und ihr Lover Tom Kaulitz wollen heiraten. So weit so schön, aber auch irgendwie nichts Besonderes. Nun könnte das Supermodel überall auf der Welt heiraten, am aktuellen Wohnort Los Angeles beispielsweise. Aber nein. Es wird, so schreiben die Klatschblätter, Italien. Genauer gesagt, auf Capri soll die Traumhochzeit stattfinden, im August. Der perfekte Monat dafür, denn im August ist es herrlich sommerlich hier, und es ist der Monat mit den wenigsten Niederschlägen im ganzen Jahr. Nicht nur deshalb ist Capri ein toller Ort zum Heiraten: Die kleine Insel gilt als die romantischste im Mittelmeer. Der Schriftsteller Paul Heyse widmete ihr einst gar die Novelle „Hochzeit auf Capri“. Liebesgeschichten gibt es auf der Insel seit dem römischen Kaiser Tiberius.

Stars und Sternchen lieben Italien – und ganz besonders Capri

Blick auf den Hafen von Capri

Blick auf den Hafen von Capri

Italien scheint Hochzeiten von Berühmtheiten geradezu magisch anzuziehen. Nicht nur die von Sternchen wie der Fashion-Bloggerin Feiping Chang, die auf Capri vor zwei Jahren einem überaus wohlhabenden Bankier ihr Ja-Wort gab. Ebenso wie die Stylistin Giovanna Battaglia übrigens, die bei ihrer Hochzeit gleich drei Brautkleider trug und während der Feier noch mal drei unterschiedliche Outfits. Klingt irgendwie anstrengend … George Clooney heiratete in Venedig, Torhüter Manuel Neuer in Apulien, Justin Timberlake verschlug es nach Fasano, ebenfalls in Apulien, Tom Cruise tat es in Rom. Heidi Klum ist insofern also in bester Gesellschaft, wenngleich sie sich nach meinem persönlichen Geschmack natürlich eine der schönsten Gegenden des Landes ausgesucht hat.

Ob sie allerdings während ihrer Feier auf einer Luxus-Jacht viel davon mitbekommt, ist fraglich. Dabei verpasst sie dann so einiges – von der Blauen Grotte bis zur Villa San Michele. Apropos Villen: Gut möglich, dass Frau Klum die Sehenswürdigkeiten von Capri ohnehin schon kennt. Schließlich dürfte sie mit einer Menge anderer Stars gut bekannt sein, und von denen machen viele gerne Urlaub auf der Insel. Oder besitzen gar selbst ein Anwesen hier, wie angeblich Mariah Carey.

Was die Anwohner von dem vielen Star-Rummel auf ihrer schönen Insel halten? Wahrscheinlich nehmen sie es gelassen. Dass allgemein die Urlauberzahlen zunehmen, ist allerdings seit Jahren ein Streitpunkt auf Capri. Denn vor lauter Rummel übersieht mancher bestimmt, wie schön es hier eigentlich ist. Und dass man eigentlich mal kam, um seine Ruhe zu haben. Mit Gästen wie Heidi Klum wird das allerdings schwierig. Bloß bleiben die ja meistens sowieso unter sich. Ich erwarte jedenfalls keine Einladung zur Hochzeit des Jahres. Schade eigentlich …

Falls Sie Ihren Urlaub auf der mondänen Insel verbringen möchten, kann ich nur den Reiseanbieter Bella Ischia empfehlen, der sich auf Urlaubsreisen in diese Region spezialisiert hat.